USA

USA

Kalifornien: 48.000 Tutoren und Assistenten an Unis streiken

Am Montag, den 14. November, begannen an den kalifornischen Universitäten rund 48.000 Tutoren, Forscher, Assistenten mit einem unbefristeten Streik für eine bessere Bezahlung. Unter den Streikenden sind auch 10.000 an der University of Berkeley. Es ist der bisher größte Streik des akademischen Nachwuchspersonal an den US-amerikanischen Universitäten. Das akademische Personal, an dem große Teile der Lehre und Forschung an den Universitäten hängt, kann sich die teuren Lebensverhältnisse schlicht nicht mehr leisten. Sie fordern deswegen zwischen $54,000 und $70,000 Jahreseinkommen und dazu Krankenversicherung, Fahrtkosten usw. Wegen des Streiks fallen viele Seminare und Tutorien an den Universitäten aus. Organisiert sind die Streikenden in der Gewerkschaft UAW.