Sudan

Sudan

Khartum: Tausende fordern Gerechtigkeit für die Getöteten

Am Donnerstag, dem 17. November, gingen in Khartum Tausende auf die Straße, diesmal mit vielen großen Porträtfotos von Demonstranten, die am 17. November 2021 bei einem Einsatz des Militärregimes gegen Demonstranten getötet worden waren. Damals waren 15 Menschen getötet worden, die gegen das Militärregime von Abdel Fattah al-Burhan protestierten, das dieser im Oktober 2021 errichtet hatte. Die Demonstranten fordern, dass die Verantwortlichen zur Rechenschafts gezogen werden und dass die Militärherrschaft beendet wird. Neben den Fotos der trugen viele Plakate mit den durchgestrichen Gesicht von Burhan. Die Polizei setzte wieder Tränengas gegen die Demonstranten ein.