Mit MLPD-Grundpositionen zur Palästinafrage als pdf

Mit MLPD-Grundpositionen zur Palästinafrage als pdf

Solidaritätstag mit dem palästinensischen Befreiungskampf

Die revolutionäre Weltorganisation ICOR hat auf ihrer 4. Weltkonferenz beschlossen, 2022 einen Solidaritätstag mit dem palästinensischen Befreiungskampf zu machen.

Rote Fahne
Solidaritätstag mit dem palästinensischen Befreiungskampf
Jugendliche Palästinenser

Derzeit wird dazu auch eine Online-Zeitung der ICOR mit den Standpunkten verschiedener ICOR-Organisationen erarbeitet (www.icor.info).

 

Die MLPD hat ihre grundlegenden Positionen zur Palästina-Frage im Rote Fahne Magazin 23/2022 und auf Rote Fahne News veröffentlicht. Damit man dieses Dokument in der Vorbereitung des Solidaritätstags am 26. November 2022 auch an Freunde, interessierte Kolleginnen und Kollegen, Internationalisten und Journalisten verschicken kann, stellen wir es hier in der Gestaltung des Rote Fahne Magazins als pdf zur Verfügung.

 

Grundpositionen der MLPD zur Palästina-Frage

 

Der faschistoide israelische Präsident Netanyahu geht eine Koalition ein mit den offenen Faschisten Bezali Smotrich und Hamar Ben- Gvir ein. Es ist davon auszugehen, dass unter diesen Machtverhältnissen die rassistischen und brutalen Angriffe auf das Lebens– und Selbstbestimmungsrecht, die illegalen Landnahmen und die politische Unterdrückung des palästinensischen Volkes weiter zunehmen werden. Die gesamte Region des Nahen und Mittleren Ostens ist in Bewegung, die mutigen und nicht endenden Kämpfe im Iran strahlen aus auf alle Nachbarländer.

 

Bitte meldet Termine von Kundgebungen, Aktionen und Demonstrationen auch an Rote Fahne News!