Philippinen

Philippinen

Manila empfängt Kamala Harris mit Protesten

Die US-Vizepräsidentin Kamala Harris traf am 21. November in der philippinischen Hauptstadt ein, um Gespräche mit Präsident Ferdinand Marcos Jr. zu führen. Aus diesem Anlass hatten verschiedene Organisationen zum Protest aufgerufen, darunter die Frauenorganisation Gabriela, Bagong Alyansang Makabayan, Kilusang Mayo Uno (KMU), Migrante Philippines und Kadamay. Die Demonstranten trugen Plakate mit eindeutigen Aufschriften: "US-Truppen raus aus den Philippinen", "Nein zu US-Kriegen!" "Kein Ausverkauf der Philippinen, keine Export der Filipinos".