Chile

Chile

San Antonio: Hafenarbeiter streiken erneut für höhere Löhne

Im Hafen von San Antonio befindet sich das größte Container-Terminal in Chile. Seit dem 15. November streiken die Arbeiter von DP World, das Unternehmen aus Dubai beklagte am Wochenende,  dass bereits 5.000 Schichten ausgefallen seien "durch den illegalen Streik" und mehrere Schiffe nicht ent- bzw. beladen werden konnten. Bereits im Oktober gab es in mehreren Häfen in Chile Streiks für höhere Löhne, ohne dass eine Einigung gelungen wäre. Die Gewerkschaft Portuaria fordert neben dem Inflationsausgleich auch eine Altersversorgung für die Hafenarbeiter.