Tarifrunde 2023 bei der Post

Tarifrunde 2023 bei der Post

ver.di fordert 15 Prozent mehr Lohn

Die Gewerkschaft ver.di fordert für das nächste Jahr für die ca 160.000 Tarifbeschäftigten bei der Deutschen Post AG 15 Prozent mehr Lohn, mit einer Laufzeit von zwölf Monaten. Dem ging eine Mitgliederbefragung voraus, an der sich 43.139 Mitglieder beteiligt haben. Für die Tarifkommission ein klarer Auftrag für die bisher aktuell höchste Lohnforderung von Gewerkschaften: „Unsere Mitglieder erwarten den Inflationsausgleich und darüber hinaus eine Beteiligung am Unternehmenserfolg. Sie haben in den letzten Jahren unter höchsten Belastungen gearbeitet und brauchen diese deutliche Lohnsteigerung auch, um ihren Lebensunterhalt sichern zu können”, sagte die stellvertretende ver.di-Vorsitzende und Verhandlungsführerin Andrea Kocsis.

 

www.verdi.de/presse/pressemitteilungen  21.11.22