Portugal

Portugal

Volkswagen Autoeuropa: Streiks für Lohnnachschlag

Am 17. und 18. November gab es im Automobilwerk der Volkswagentochter Autoeuropa in Portugal Streiks für einen Lohnnachschlag. In allen vier Schichten wurde jeweils in den ersten beiden Stunden gestreikt - für einen Lohnnachschlag angesichts der stark steigenden Lebenshaltungskosten. Das Unternehmen hat nur einen Einmalzahlung von 400 Euro für November angeboten. Das Unternehmen hatte 2020 rund 5.200 Beschäftigte und ist einer der größten Exporteure des Landes. Im Oktober erreichte die Jahresinflationsrate 10 Prozent.