Großbritannien

Großbritannien

Post- und Uni-Beschäftigte streiken für höhere Löhne

Der Kampf um höhere Löhne angesichts steigender Inflationsraten verstärkt sich. Diese Woche legten am Mittwoch und Donnerstag in Großbritannien 115.000 Beschäftigte bei Royal Mail die Arbeit nieder, so dass sich der Post- und Paketestau im Vorweihnachtsgeschäft weiter erhöhte. Am Mittwoch streikten auch wieder 70.000 wissenschaftliche Angestellte an 150 Universitäten. Und die Streikwelle hat ihren Höhepunkt noch nicht erreicht. Am 15. und 20. Dezember wollen 100.000 Krankenpfleger in den Streik treten und für Dezember haben auch die Eisenbahngewerkschaften weitere Streiks angekündigt.