Solidarität mit dem kurdischen Befreiungskampf

Solidarität mit dem kurdischen Befreiungskampf

Hausdurchsuchung bei Halis Dogan in Lampertheim am 19. April 2023

Am 20. April wurde ich von kurdischen Freunden darüber informiert, dass bei dem 79-jährigen kurdischen Aktivisten Halis Dogan in Lampertheim (Nähe Mannheim) erneut eine Hausdurchsuchung abgewickelt worden ist.

Korrespondenz aus Heidelberg
Hausdurchsuchung bei Halis Dogan in Lampertheim am 19. April 2023
Halis Dogan ( foto: ANF)

Bereits am 30. Juni 2020 war er schon einmal Opfer einer Razzia, die bei vier Aktivistinnen und Aktivisten im Raum Heidelberg durchgeführt worden ist (mehr dazu hier). Halis Dogan ist stellvertretendes Vorstandsmitglied beim kurdischen Verein NCK e. V. in Mannheim. Sieben Polizeibeamtinnen und  Polizeibeamte kamen am 19. April, früh morgens um 6 Uhr, und beschlagnahmten verschiedene Materialien. Der Durchsuchungsbefehl kam von der Staatsanwaltschaft Koblenz.

 

Zeitgleich wurden auch in Rüsselsheim und Darmstadt Durchsuchungen durchgeführt. Dort wurde jeweils eine Person festgenommen. Ebenso wurde das kurdische Kulturzentrum in Darmstadt von 6 Uhr bis 11 Uhr durchsucht. Juristische Schritte dagegen wurden eingeleitet.

Solidaritätsgrüße für Halis Dogan:

Kurdisches Gemeinschaftszentrum Mannheim

Soironstraße 4

68167 Mannheim