Alles auf einen Blick

Rote Fahne 08/2019

Ende 2018 titelte das Rote Fahne Magazin „Gewitterwolken über der Autoindustrie“. Von einer Entspannung kann keine Rede sein. Im Gegenteil, die Zeichen stehen auf Sturm. Heute arbeiten 19.000 mehr...

Am 4. April zogen erneut Zehntausende durch Buenos Aires, um gegen die unsoziale, arbeiterfeindliche Politik von Präsident Macri zu protestieren. Aufgerufen hatten Gewerkschaften und viele mehr...

Roma und Sinti wurden unter dem Faschismus systematisch vernichtet. Der Rassismus gegenüber diesen Volksguppen wird von Faschisten und Ultrareaktionären weiter betrieben. Weil sie in Bulgarien mehr...

Für bezahlbaren Wohnraum

In Berlin, München, Köln, Leipzig, Dresden, Göttingen und Hannover demonstrierten gestern Zehntausende gegen explodierende Mietpreise. Der "Mietenwahnsinn" betrifft inzwischen immer größere mehr...

Der libysche General Khalifa Haftar, der mit seiner Armee schon seit längerem den Osten des zerrütteten Landes kontrolliert, gab am Donnerstag den Befehl, auf die Hauptstadt Tripolis zu mehr...

Fridays for Future

In einer mir zugänglichen Friday-for-Future-"WhatsApp"-Diskussionsgruppe in Gelsenkirchen verbreitet jemand unter dem Pseudonym „Steffo“ mit der Nummer 0160-5750991 antikommunistische Intrigen mehr...

Der Verlag Neuer Weg bittet alle Orte bezüglich Materialien für den 1. Mai: Bitte meldet bis Montag, den 8. April 2019, 8 Uhr, an den Verlag Neuer Weg (Tel.: 0201/25915 E-Mail: mehr...

Märzgedenken

Am Sonntag, den 24. März 2019, versammelten sich rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum traditionellen Märzgedenken auf dem Friedhof im Duisburger Stadtteil Alt-Walsum. mehr...

Auf der Petitions-Webseite des Ellwangen-Appells für Alassa Mfouapons politisches Asyl in Deutschland hat die Initiatorin, Adelheid Gruber, ein aktuelles Update gepostet. "Rote Fahne News" mehr...