Jugend

 

Freitag ,  20.09.2019

Mülheim an der Ruhr   Bis zu 600 Demonstrantinnen und Demonstranten

Schwäbisch-Gmünd   Etwa 850 Menschen demonstrierten

Albstadt   Bis zu 170 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der Straße

Recklinghausen   FFF-Demo - neue Türen geöffnet

Heilbronn   Gelungener Aufbruch von Fridays for Future

Oldenburg   11.000 Menschen gegen die drohende Klimakatastrophe

Kassel   16.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer – ein voller Erfolg!

Bochum   „Die machen richtig Stimmung hier“

Villingen-Schwenningen   Viele Schülerinnen und Schüler auf dem Protest- und Streiktag von FFF

Hagen   2000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten dem Aufruf

Aalen   Breites Bündnis auf der Straße

Kiel   Größter Massenprotest seit Jahrzehnten

Eisenach   Weltklimastreiktag hat sich durchgesetzt

Friedrichshafen   Interessante Gespräche auf der Demo

Freiburg   „Fahnenverbot“ bereits im Vorfeld aufgehoben

Stuttgart   30.000 bei Klimastreik-Demo

Dortmund   Beeindruckende Kundgebung und Demonstration

Hannover   „Aus fünf Richtungen in die Innenstadt demonstriert"

Köln   70.000 füllen ganze Straßenzüge und Parks

Thema des Tages Fridays for Future   Hundertausende Beteiligte am Protest- und Streiktag der Arbeiter- und Umweltbewegung

 

Donnerstag ,  19.09.2019

Argumente zum 20. September   So krass ist die CDU bei FFF und anderswo

Gelsenkirchen   REBELL-Party erklärt Solidarität mit Solution

Fridays for Future   Offener Brief an Orga-Team Duisburg, Protest gegen Verbot von Autobahnblockade und Plakatvorlagen

Fridays for Future   Offener Brief von Günther Bittel an das Orga-Team Duisburg

München   Wie sich ein Top-Funktionär der Grünen in Bayern restlos blamiert

 

Mittwoch ,  18.09.2019

Fridays for Future   Demo-Material, Parolen und REBELL-Mitmachformular für den 20. September

Argumente zum 20. September   Arbeiter und Monopole in einem Boot contra Umweltschutz?

Protest- und Streiktag   Rechtliche Infos zum 20. September

Internationalistisches Bündnis   „Arbeiter-, Umwelt- und Jugendbewegung zusammen für eine lebenswerte Zukunft ...“

 

Montag ,  16.09.2019

Argumente zum 20. September   Cem Özdemir - Retter der "Vereinbarkeit" von kapitalistischer Ökonomie und Ökologie?