Ins Netz gegangen

Protest im Camp Moria

Protest im Camp Moria
Das Foto wurde von einem Fotografen aus Moria zur Verfügung gestellt

Der Widerstand im Flüchtlingscamp Moria auf der griechischen Insel Lesbos verstärkt sich zurzeit. Fast jede Woche finden Demonstrationen statt.

Zitat der Woche

Damit soll erreicht werden, das die MLPD ihr Exitenzrecht verliert. Denn wer kein Konto hat, den gibt es nicht. Hauptsache die Kriegstreiber haben alle ein Konto. Warum werden nicht mal die Konten der Waffenindustrie gekündigt? Wie viele Menschen müssen denn noch durch die Kriegstreiber sterben? Monika Brix via soziale Medien nach der Ablehnung der einstweiligen Verfügung gegen die Deutsche Bank, die der MLPD die Konten gekündigt hat, durch das Amtsgericht Essen

Zitat der Woche

Die Politik einer imperialistischen Macht wird schon lange vor Kriegsausbruch betrieben und wird während des Krieges fortgesetzt und nach Beendigung des Kriegs weitergeführt, nur jeweils mit andern Mitteln ... Man muß also die Politik der Imperialisten analysieren, um ihre Absichten zu erkennen und zu entlarven. Willi Dickhut, Mitbegründer der MLPD in "Krieg und Frieden und die sozialistische Revolution", Seite 10

Sponsorenessen für Flüchtlinge wird zu Protestveranstaltung

Sponsorenessen für Flüchtlinge wird zu Protestveranstaltung
(rf-foto)

Beim Sponsorenessen für Flüchtlinge aus der LAE Ellwangen, damit diese mit zum Rebellischen Musikfestival kommen können, kam es zur Verbrüderung. Gemeinsam wurde aus dem Essen eine Protestversammlung!

Neues Mobilisierungsvideo

Rebellisches Musikfestival

Eine Montagsdemonstrantin erzählt uns, warum sie aufs Rebellische Musikfestival fährt! Warum die CSU nicht eingeladen ist, aber die Demonstranten gegen das neue Polizeiaufgabengesetz in mehr...

Klassiker des Marxismus-Leninismus

Lenin gegen Antisemitismus

Eine Leserin machte uns auf ein Youtube-Video mit Orginalaufnahmen von Lenin aufmerksam. Er spricht darin gegen den Antisemitismus. Ein schlagender Beweis gegen den absurden Vorwurf, die mehr...

Zitat der Woche

Kinder sind die Zukunft des Landes, und je aufmerksamer wir zu ihnen sind, je mehr wir uns um ihren Schutz bemühen, desto stärker an Körper und Geist wird die heranwachsende Generation an unsere Stelle treten, desto schneller wird sie auf eigenen Füßen stehen und desto rascher wird die geistige und wirtschaftliche Entwicklung des Landes vor sich gehen. Feliks Dzierzynski

Zitat der Woche

Wir befinden uns in dieser Weltwirtschafts- und Finanzkrise und Corona-Krise in einer Situation, die auf eine gesamtgesellschaftliche Krise des imperialistischen Weltsystems zusteuert. Noch nie seit dem Zweiten Weltkrieg hat das imperialistische Weltsystem in einer solchen tiefen Krise gesteckt. Nicht umsonst wird bereits eine NATO-Strategie zur Niederschlagung von revolutionären Aufständen und Kämpfen in allen Ländern der Welt vorbereitet. Und da spielt der Antikommunismus eine wichtige Rolle: Ob wir uns dagegen zur Wehr setzen, ob wir in dieser gesamtgesellschaftlichen Krise die Massen gewinnen können. Der Sozialismus ist keine Gewaltgesellschaft, der Sozialismus ist eine befreite Gesellschaft, und zwar befreit von Ausbeutung und Unterdrückung des Menschen durch den Menschen, in der die Umwelt geschützt wird. Stefan Engel, Leiter des theoretischen Organs der MLPD, REVOLUTIONÄRER WEG

Jüdisches Partisanenlied

Shtil Di Nakht Iz Oysgeshternt

Aufgrund der Hetze, mit der "antideutsche" Liquidatoren und Springer-Presse aktuell das Internationalistische Bündnis und die MLPD als "antisemitisch" verleumden, hat sich die Rote mehr...

"Ich steh auf die ideologisch-politische Linie der MLPD"

"Ich steh auf die ideologisch-politische Linie der MLPD"
(rf-foto)

Naja, in diesem Fall sitzt er drauf, aber er weiß, was gut ist. Der lesewillige "wandelnde Futterdosenöffner" jedenfalls brauchte einige Anstrengung, den Band 24 aus der Reihe REVOLUTIONÄRER WEG mit dem Titel "Die dialektische Einheit von Theorie und Praxis" unter ihm vorzubekommen. Wer jetzt Interesse an dem Buch gefunden hat: Es kann beim Verlag Neuer Weg bestellt werden.

Aktiv für den Umweltkampftag

Aktiv für den Umweltkampftag
RF-Foto

Auch die Rotfüchse in der Kinderorganisation des REBELL sind aktiv mit dabei, kämpferische Aktionen zum ICOR-Umweltkampftag am 8. Dezember vorzubereiten. Hier ein Transparent, das die Esslinger Rotfüchse dafür gestaltet haben.

Internationalistischen Bündnis auf #unteilbar-Demonstration

Die Mutter aller Probleme: Kapitalismus!

Das Video des Jugendverbands REBELL gibt einen lebendigen Eindruck vom Block des Internationalistischen Bündnisses  auf der #unteilbar-Demonstration in Berlin.

mehr...

Bald stehendie Nikolausfeiern von REBELL und ROTFÜCHSE an

Bald stehendie Nikolausfeiern von REBELL und ROTFÜCHSE an

Bald stehen sie wieder an, die seit Jahren beliebten Nikolausfeiern vom Jugendverband REBELL und der Kinderorganisation ROTFÜCHSE. Offensichtlich inspiriert davon haben sich die Rotfüchse aus Krefeld schon mal ans Plätzchenbacken gemacht. Ob die leckere Backware tatsächlich den Nikolaustag erlebt, darf aber bezweifelt werden.

Peruanische Kinder protestieren

Peruanische Kinder protestieren

Das Bild wurde "Rote Fahne News" von der Umweltbewegung Canto Vivo aus Peru zur Verfügung gestellt. Es zeigt arme Kinder der Cullhua Community, die gegen die Zerstörung des Weltklimas protestieren und Bäume pflanzen

Nikolausfeiern bei REBELL und ROTFÜCHSE

Nikolausfeiern bei REBELL und ROTFÜCHSE

Dieser Tage finden beim Jugendverband REBELL und seiner Kinderorganisation ROTFÜCHSE die Nikolausfeiern statt. Der gute Mann hat also dieser Tage gut zu tun, wie das Beweisfoto aus Krefeld zeigt.