Päpstlicher Menschenverächter

In Südafrika ist die durchschnittliche Lebenserwartung von 60 Jahren 1992 auf unter 50 Jahre gesunken – 54 Prozent der Todesfälle gehen dort inzwischen auf AIDS zurück. 11,4 Millionen Kinder sind in Afrika südlich der Sahara heute AIDS-Waisen, Tendenz steigend. Täglich sterben weit mehr als 4.000 Menschen in Afrika an der Krankheit. Ganze Orte und Regionen sind buchstäblich vom Aussterben bedroht, die Mehrheit der Millionen Kranken kann sich eine lebensverlängernde oder auch nur schmerzstillende Behandlung kaum leisten.