Opel Bochum: Arbeiter fordern die Auszahlung ihrer Tariferhöhung

Bochum (Korrespondenz): Auf der Belegschaftsversammlung am 30. März in Bochum forderten die Kollegen an den Saalmikrofonen ganz klar die Auszahlung der seit Februar ausstehenden tariflichen Lohn­erhöhung von 2,1 Prozent. General Motors begeht seit dem 1. Februar einseitigen Tarifbruch, wodurch die Opelaner momentan unter Tarif bezahlt werden. Ein Vertrauensmann übergab fast 1.000 Unterschrif­ten für die Auszahlung der Tariferhöhung und gegen weiteren Lohnverzicht, die in den letzten Wochen gesammelt wurden, an den Personaldirektor.