Obamas „Vision“: Kampf um Weltherrschaft und Aufstandsbekämpfung

Wie ein Trommelfeuer jagen die Friedensfloskeln der großen Kriegstreiber über den Erdball. Kaum ein Journalist ist sich zu schade, die Rede von Barack Obama in Prag unhin­terfragt als von welthistorischer Bedeutung zu bejubeln. Tatsächlich gab es noch nie eine solche Häufung internationaler Gipfeltreffen: G20-Gipfel, NATO-Gipfel, EU/USA-Gipfel in weniger als zwei Wochen. Was treibt die führenden Regierungsvertreter der Welt zu solch hektischen Aktivitäten? Was steckt hinter gigantischen Versprechungen und den ­ „neuen Tönen“?