Aktiver Umweltschutz – oder „New Green Deal“?

Extreme Hitzeperioden, sintflutartige Starkregen mit Überflutung der zubetonierten Innenstädte, aufgeheizte Flüsse, die zum Kühlen der Kraftwerke nicht mehr taugen, Unwetterkatastrophen mit Stürmen und Überschwemmungen – das ist die Prognose des regierungsamtlichen Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung für die Klimaentwicklung in Deutschland in den kommenden Jahren. Auch die internationalen Daten der Klimaforscher beweisen eine weitere Beschleunigung im Übergang in die globale Klimakatastrophe. Das Tempo des Abschmelzens der polaren Eismassen und der Gletscher überholte bereits alle Voraussagen. Mit dem daraus folgenden Ansteigen des Meeresspiegels um zwei bis zu sieben Meter droht einem Großteil der Menschheit das, was für die Bewohner der Pazifik-Insel Tuvalu im Augenblick schon Realität wird: ihr Land verschwindet im Meer!