Bundeswahlausschuss bestätigt Parteieigenschaft der MLPD

Am frühen Nachmittag des 17. Juli hat der Bundeswahlausschuss in Berlin einstimmig die Parteieigenschaft der MLPD bestätigt. Für die Mitglieder der MLPD und viele, die sie kennengelernt haben, ist das keine Frage. Aber formal gilt die Zustimmung durch den Wahlausschuss als Voraussetzung für die Zulassung zur Bundestagswahl 2009.
Die MLPD wurde von den 52 angemeldeten Bewerbern aller Parteien, die noch nicht im Bundestag oder einem der Landtage vertreten sind, an 39. Stelle aufgerufen. Im Saal waren mit Pressevertretern, den Parteienvertretern und Anwesenden auf der Besuchertribüne rund 50 Leute.