Geburtenrückgang – halb so wild?

Eine neue Studie des Statistischen Bundesamts belegt den anhaltenden Geburtenrückgang. Danach bekommt jede fünfte Frau heute keine Kinder mehr, mit steigender Tendenz. Im Jahr 2008 haben laut dieser Studie 21 Prozent der 40- bis 44-Jährigen keine Kinder zur Welt gebracht. Bei zehn Jahre älteren Frauen waren es 16 Prozent. Bei den zwischen 1974 bis 1983 geborenen Frauen – Frauen im Alter zwischen 26 und 35 Jahren – haben 62 Prozent, die in Städten leben, keine Kinder. Von auf dem Land lebenden Frauen sind 47 Prozent in diesem Alter kinderlos.