Opel: Angriff ist die beste Verteidigung

Immer deutlicher wird seit dem 10. September, was die angebliche „Rettung“ durch Magna für die Opelaner bedeutet: mindestens 10.500 Arbeitsplätze in Europa sollen vernichtet und das Werk in Antwerpen als erstes geschlossen werden.
Die aktuell erschienene konzernweite Kollegenzeitung „Der Blitz“ vom 15. 9. schreibt: „Schon am Tag 1 nach der neuesten ,Rettung’ hat Magna die Zahl der vernichteten Arbeitsplätze in Deutschland von 3.000 auf 4.500 nach oben korrigiert. Auf welcher Grundlage sollen wir uns also auf die anderen Zusagen von Magna verlassen, dass es
keine Werksschließungen, keine Kündigungen geben soll? Die übelste Erpressung steht in den nächsten Tagen an: Magna verlangt ultimativ die schriftliche Zusage, dass wir jährlich 270 Millionen ,Einsparungen bei Lohnkosten’ bringen sollen.