Stefan Engel spricht auf Kurden-Festival

Etwa 50.000 Menschen, fast alle Kurden, bevölkerten den Platz der Trabrennbahn bei freundlichem trockenen Wetter. Das Festival ist der europaweite Treffpunkt der Bewegung für die Freiheit Kurdistans. Allein über 700 Busse kamen aus ganz Westeuropa, unter anderem aus Österreich, Frankreich, Italien, Niederlande und ein Sonderzug aus der Schweiz, der größte Teil aus Deutschland. Neben Verbänden und zahlreichen Künstlern aus Kurdistan waren verschiedene türkische Organisationen vertreten. Während die Linkspartei Flyer verteilte, war der MLPD-Informationsstand fester Bestandteil des Festivals und meist von zahlreichen Diskussionstrauben umlagert. Unter anderem wurden 4.000 Handzettel mit der Vorstellung des deutsch-kurdischen Kandidatenpaares Roland Meister und Yazgülü Kahraman-Meister und etwa 5.000 Exemplare der Gemeinsamen Erklärung der MLPD mit einigen türkischen Migrantenorganisationen verteilt. Außer dem Grußwort der Linkspartei war die Rede des MLPD-Vorsitzenden Stefan Engel der einzige Beitrag in deutscher Sprache. Wir dokumentieren die Rede, die riesigen Applaus bekam: