60 Jahre Volksrepublik China: Eine wechselvolle Geschichte

Am 21. September 1949 verkündete Mao Tsetung auf dem 1. Nationalen Volkskongress: „Die Chinesen, die ein Viertel der Menschheit bilden, sind nunmehr aufgestanden … Wir haben uns zusammengeschlossen, durch den Volksbefreiungskrieg und die große Volksrevolution die in- und ausländischen Unterdrücker niedergeschlagen und proklamieren jetzt die Gründung der Volksrepublik China. Unsere Nation wird sich nun in die Gemeinschaft der Frieden und Freiheit liebenden Nationen der Welt einreihen, wird mutig und fleißig arbeiten, sich ihre eigene Zivilisation und ihr eigenes Glück schaffen und zugleich Frieden und Freiheit in der Welt fördern. Unsere Nation wird niemals mehr eine Nation sein, die sich beleidigen und demütigen lässt. Wir sind aufgestanden. Unsere Revolution wurde von den Völkern der Welt mit Sympathie und Jubel begrüßt. Überall in der Welt haben wir Freunde.“ (Mao Tsetung, Ausgewählte Werke, Bd. V., S. 13)