Junge „Hoffnungsträger“ und „recycelte“ Altpolitiker

Das „neue“ Personal der schwarz-gelben Regierung  


„Namen, die aufhorchen lassen“, entdeckte ein Kommentator der „Bild“-Zeitung im neubesetzten Kabinett der Merkel/Westerwelle-Regierung. „Aufhorchen“ lässt in der Tat, wie sich das bürgerliche Spitzenpersonal schon bisher seine Sporen verdiente und, wie viele abgehalfterte Minister der alten Regierung mit neuem Ressortzuschnitt „recycelt“ wurden. Hier einige der künftigen Regierungsmitglieder: