Friedrich Schiller – Mitstreiter im Kampf um Freiheit

Bochum (Korrespondenz): Vor 250 Jahren, am 10. November 1759, wurde Friedrich Schiller in Marbach, Württemberg, geboren. Er wurde nur 46 Jahre alt. Schiller gehört zu den größten Dramatikern deutscher Sprache.

Sein Leben und sein Werk ermutigen uns bis auf den heutigen Tag, für bürgerliche Rechte und Freiheiten, gegen Willkürherrschaft und Unterdrückung zu kämpfen, unermüdlich die Wahrheit in der Wirklichkeit zu erforschen, statt dem kirchlichen Aberglauben zu verfallen, die Heuchelei der Herrschenden zu entlarven und dagegen das offene Wort des Widerstandes zu erheben.