MLPD contra Großbanken: Ein denkwürdiger Prozess

Bereits am 5. Februar dieses Jahres, noch bevor die Kündigung der Geschäftskonten der MLPD durch die Deutsche Bank erfolgte, wurde dem Vorsitzenden der MLPD, Stefan Engel, und seiner Lebensgefährtin ihr Privatkonto durch die Commerzbank gekündigt. Auch damals mit dem lapidaren Verweis auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Banken. Am Mittwoch, 25. November, fand nun vor dem Landgericht Essen die Verhandlung über die Klage von Stefan Engel gegen die Commerzbank statt.