Interessante Initiativen zum Weltklimaaktionstag

Im Vorfeld des Weltklimaaktionstages am 12. Dezember anlässlich der Kopenhagener Weltklimakonferenz entstehen an verschiedenen Orten Initiativen, um den Widerstand für regionale Umweltbelange mit dem internationalen Aktionstag zu verbinden. Die „Rote Fahne“ stellt einige auf dieser Seite vor – auch als Ermunterung, selbst in diesem Sinne noch aktiv zu werden. Auf der nebenstehenden Seite wird deutlich, wie im Widerstand gegen die unterirdische CO2-Lagerung erste Erfolge erreicht werden konnten und nun auch damit begonnen wird, überregional Erfahrungen auszutauschen und weiterzuvermitteln.