Jugendoffiziere – raus aus den Schulen!

Karlsruhe (Korrespondenz): Das Kultusministerium Baden-Württemberg und die Bundeswehr haben am 4. Dezember 2009 einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Darin wird festgeschrieben:
„Die elf in Baden-Württemberg tätigen Jugendoffiziere der Bun­deswehr betreuen wie bisher die Schulen in Baden-Württemberg und werden in die Aus- und Fortbildung von Lehrkräften und ­Referendarinnen und Referendaren eingebunden. Die Bundeswehr bietet Lehrkräften und Mitgliedern der Schulverwaltung Besuche ihrer Einrichtungen und Seminare zur Sicherheitspolitik an. Angebote zur politischen Bildung werden regelmäßig in den Medien des Schulministeriums und des Wehrbereichskommandos IV veröffentlicht.“