Kämpferischer Protest in Berlin gegen angedrohte Ausschlüsse aus der IG Metall!


Mustafa, Fehmiye und Martin müssen bleiben!

Berlin (Korrespondenz): Am 1. Juli versammelten sich rund 120 Kolleginnen und Kollegen von Daimler in Berlin-Marienfelde und zahlreichen Berliner Industriebetrieben am offenen Mikrofon zum Protest vor dem Berliner IG-Metall-Haus.
In der Vorwoche beschloss die Untersuchungskommission mit drei zu zwei Stimmen dem Berliner IGM-Ortsvorstand den Ausschluss der Daimler-Kollegen Mustafa Efe, Fehmiye Utku und Martin Franke zu empfehlen. Weitere 15 Kollegen, die auf der Liste der Alternativen zu den BR-Wahlen kandidiert hatten, sollen eine Rüge erhalten. Ihnen wird vorgeworfen mit einer eigenen Liste sich gewerkschaftsfeindlich verhalten zu haben.