Gibt es im Sozialismus Pressefreiheit?

Zur Pressefreiheit im Sozialismus gibt es auf der Homepage der MLPD (www.mlpd.de) eine lebhafte Auseinandersetzung, aus der wir Auszüge dokumentieren. Angestoßen wurde die Debatte durch folgenden Beitrag:
Wie sieht es eigentlich mit der Pressefreiheit im von der MLPD angestrebten Sozialismus aus? … Dürfen Konservative, Kapitalisten, andere linke Strömungen oder sogar Faschisten ihre Meinung publizieren? Ich denke, die Pressefreiheit ist ein hohes Gut und die Bevölkerung muss entscheiden, was sie liest und wie sie es bewertet. Natürlich dürfen Tatsachen nicht falsch dargestellt werden … Auseinandersetzungen müssen offen geführt werden und nicht, indem dem Gegner der Mund gestopft wird. Insofern hoffe ich, dass es eine freie Presse, Informationsfreiheit, geben soll!