Dortmunder Gewerkschafter mobilisieren zur Demo am 13. November


Die Organisatoren der „Dortmunder Erklärung“, verschiedene Initiativen und Organisationen haben sich am 28. Oktober in Dortmund getroffen und einen Aufruf zur Demonstration am 13. November in Dortmund verabschiedet. Wir dokumentieren Auszüge: 

Gegen die Abwälzung der Krisenlasten durch Regierung und Konzerne!
Für starke und kämpferische Gewerkschaften!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
... vor einigen Monaten hat der DGB-Chef Sommer einen „heißen Herbst“ gegen die Regierung angekündigt. Zu Recht! Die Zeit der Zurückhaltung der Regierung ist offensichtlich vorbei und wir bekommen jetzt Schritt für Schritt die Rechnung für die Kosten der Krise und die Finanzierung der „Schutzschirme“ für Konzerne und Banken serviert! Und es ist kein Ende abzusehen! Auch in andern Ländern werden die Krisenlasten durch die Regierungen und Konzerne auf die Masse der Bevölkerung abgewälzt. Doch die Menschen beginnen sich zu wehren, mit Streiks, Demonstrationen und Blockaden!