Über die aktuellen Konkurrenzvorteile der deutschen Industrie


Zurzeit erfährt der deutsche Export eine deutliche Belebung. Im gesamten ersten Halbjahr 2010 stiegen die Exporte deutscher Konzerne um 17,1 %, im September lagen sie um 22,5 % über dem Stand des Vorjahresmonats. Die Industrieproduktion lag im Juli 2010 in Deutschland um 11,4 Prozent über dem Vorjahresmonat, in Frankreich aber nur um 5,9 Prozent, in Italien um 5,6 Prozent und in Großbritannien um 2,9 Prozent. Deshalb zu erklären, „der Aufschwung ist da“, (Wirtschaftsminister Brüderle) und zu jubeln „Deutschland ist die Konjunkturlokomotive“ ist entweder dumm oder dreist oder beides.