IG-Metall-Gewerkschaftstag 2011

Phase der Antragstellung und Delegiertenwahl an der Basis

Vom 9. bis 15. Oktober findet in Karlsruhe der 22. ordentliche Gewerkschaftstag der IG Metall statt. Er kann wichtige Weichen stellen dafür, welchen Weg die IG Metall in Zukunft einschlagen wird.

Geht es nach der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände, kann die IGM-Führung die eingeschlagene Richtung auch „in Zukunft konsequent fortsetzen“. Im Geschäftsbericht 2010 ist die BDA voll des Lobes über die „verantwortungsvolle Tarifpolitik, die den Betrieben durch Öffnungsklauseln mehr Flexibilisierungsspielräume bei Lohn und Gehalt, Sonderzahlungen oder Arbeitszeiten bietet“.
Es geht auf dem Gewerkschaftstag um die Auseinandersetzung über den Charakter und den weiteren Weg der IG Metall. Soll sie Kampforganisation sein, überparteilich, weltanschaulich offen und wirkliche Einheitsgewerkschaft? Das wünscht sich die große Mehrheit an der Basis und brachte dies massenhaft und kämpferisch während der Herbstaktionen zum Ausdruck.