„Die Vorbereitung der internationalen sozialistischen Revolution zu unserem Leitmotiv machen!“

Verbandsleitung des REBELL zum 10. Verbandsdelegiertentag

Dieser revolutionär optimistische Anspruch prägte den erfolgreich stattgefundenen 10. Verbandsdelegiertentag (VDT) des Jugendverbands REBELL. Dort legt die Verbandsleitung alle zwei Jahre Rechenschaft ab, es werden Beschlüsse gefasst und eine neue Verbandsleitung gewählt. Das wird über mehrere Monate von den Mitgliedern vorbereitet. Dazu diskutieren sie den Rechenschaftsberichtsentwurf der Verbandsleitung, kontrollieren die Umsetzung der beschlossenen Aufgaben vom 9. VDT, werten ihre eigene Arbeit aus, machen Anträge zur Verbesserung des Berichts und stellen die fähigsten Rebellen als Kandidaten für die neue Leitung und Verbandsrevisionskommission auf.
Hervorstechend war: Die Delegierten hatten sich mit einer Vielzahl von Redebeiträgen gründlich vorbereitet. Sie werteten aus, warum z. B. mit der Umgestaltung der Bundeswehr zu einer Berufsarmee ihr aggressiver, imperialistischer Charakter sich verstärkt.