Zum 125. Geburtstag von Ernst Thälmann am 16. April

Am 16. April 1886 wurde Ernst Thälmann in Hamburg geboren. In der zweitgrößten Stadt des deutschen Kaiserreichs, einer Hochburg der damals noch revolutionären SPD, wuchs er in proletarischem Milieu auf. Seine Eltern mussten sich als kleine Händler durchschlagen. Schon als Kind musste er mit anpacken. Nach der Volksschule wurde er mit 16 Jahren Gelegenheits- und Hafenarbeiter. Er trat der SPD und der Transportarbeitergewerkschaft bei. Unser Korrespondent aus Bremen hat sich auf die revolutionären Spuren von Thälmann gemacht und stellt einige markante Seiten seines unvergänglichen Beitrags für die deutsche Arbeiterbewegung vor.