1. Mai 2011 – unser Tag, weltweit!

Der 1. Mai – seit über 120 Jahren ein Kampf- und Feiertag der Arbeiter auf der ganzen Welt! Ein Tag, die Forderungen gegen die Ausbeutung, für Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen sichtbar auf die Straßen zu bringen.
Der 1. Mai – von Anfang an auch ein Tag des Kampfes um eine von Ausbeutung und Unterdrückung befreite Gesellschaft! Lenin dazu: „Die Arbeiter aller Länder kämpfen für die Befreiung der Arbeit von Lohnsklaverei, von Elend und Not. Sie kämpfen für die Errichtung einer Gesellschaft, in welcher die durch gemeinsame Arbeit erzeugten Reichtümer allen Werktätigen zugute kämen und nicht einem Häuflein Reicher. Sie wollen, dass der Grund und Boden, die Fabriken und Werke, die Maschinen in das Gemeineigentum aller Arbeitenden umgewandelt werden.“
Der 1. Mai – ein Tag der fundamentalen Kritik am Kapitalismus!