Aufbruch der Gewerkschafts-Frauen

Die vielseitigen Aktivitäten zum diesjährigen 100. Jahrestag des 8. März übertrafen in ihrer Breite, Angriffslust und ihrem Einfallsreichtum die letzten Jahre. In zahlreichen Betrieben und Gewerkschaftsversammlungen – nicht „nur“ bei Gewerkschaftsfrauentreffen – selbst in „männerdominierten“ Betrieben wie der Stahlindustrie – wurde der 8. März und der notwendige Kampf um die Befreiung der Frau thematisiert, Umfragen dazu erstellt und diskutiert. In Deutschland beteiligten sich insgesamt über 5.000 Frauen aus mehr als 60 Organisationen an gemeinsamen Aktionen auf der Straße.