„Exportboom“ – wer profitiert?

Jubel bei bürgerlichen Wirtschaftswissenschaftlern und Politikern: die deutsche Industrie erlebt zurzeit eine deutliche Belebung der Exporte. Im März 2011 wurden Waren im Wert von 98,3 Milliarden Euro ausgeführt, das waren 15,8 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Und was noch mehr Gewicht hat: erstmals lagen Im- und Export deutlich über dem Stand vor der Weltwirtschafts- und Finanzkrise.