„Rosa Luxemburg würden wir nicht aus der IG Metall ausschließen …“

„Zum Weltfrauentag hatte die IGM-Führung kein Problem, die Verdienste von Rosa Luxemburg, Mitbegründerin der KPD und Clara Zetkin, Reichstagsagbeordnete der KPD, zu würdigen. Als Mitglied der MLPD soll man aber nach Ansicht des Vorstandes aus der IG Metall ausgeschlossen werden. Muss man als Revolutionär erst sterben, um Mitglied der IG Metall sein zu können?“ So die Frage einer Delegierten auf der Delegiertenversammlung der IG Metall (IGM) in Dortmund. „Rosa Luxemburg würden wir ja auch nicht aus der IG Metall ausschließen ...“ warf die 2. Bevollmächtigte der IGM Dortmund als Erwiderung ein.