„Wir sind in einer Situation der Veränderung“

Interview mit Assaf Adiv von der israelischen Gewerkschaft Wac Ma’an

Was sind die Hauptgründe für die Massenproteste der Jugend Israels?
Die Rebellion, die von den jungen Leuten in Tel Aviv begonnen wurde, ist eine Antwort der sozialen Mittelklasse in Israel auf die neoliberale Politik der Netanjahu-Regierung. Das ist eine Politik, die Israel zum Land mit der größten Ungleichheit in der Welt machte, mit einem tiefen Graben zwischen Arm und Reich. Die jüdische israelische Gesellschaft hat einen  Widerspruch entwickelt, der so tief ist, dass er zu diesen großen Demonstrationen geführt hat. Viele Israelis fühlen sich verraten. Es wurde ein jüdischer Staat für alle Juden versprochen und am Ende ist es heute sehr schwer für einen normalen jungen Mann in Israel, gut zu wohnen und  normal zu leben. Es ist alles ungeheuer teuer, teurer als in den USA oder England. Die israelischen Produkte werden z.B. in den USA halb so teuer wie in Israel verkauft. Deswegen ging die Jugend auf die Straße.