Libyen: Was kommt nach Gaddafi?

Offenbar befindet sich die libysche Hauptstadt Tripolis seit dem 23. August weitgehend unter Kontrolle der Oppositionsbewegung, die von der NATO militärisch unterstützt wird. Bei Redaktionsschluss wurden noch Schusswechsel und Scharmützel aus einigen großen Städten des Landes gemeldet. Das Gaddafi-Regime ist am Ende.
Dennoch setzt die Nato ihr heuchlerisch „Unified Protector“ genanntes Bombardement fort. Am 31. März hatte das Militärbündnis das Oberkommando über den Kriegseinsatz gegen Libyen übernommen, der 12 Tage zuvor von Frankreich, Großbritannien und den USA begonnen worden war.