Wie demokratisch ist diese „Demokratie“?

Der Untergang des Abendlandes schien in greifbare Nähe gerückt, als in der letzten Woche Griechenlands Ministerpräsident Giorgos Papandreou eine Volksabstimmung über sein Krisenprogramm ankündigte. Das allerdings war ein unerhörter politischer Fauxpas des griechischen Staatschefs und zog einen lauten Aufschrei aus den Banken- und Konzernzentralen und bürgerlichen Parlamenten in der EU nach sich nach dem Motto: Wo kämen wir denn hin, wenn das Volk bei Politik und Wirtschaft auch noch mitreden will?