Die geheimnisvollen „Target-Kredite“ der Bundesbank

Die Bundesbank und damit der deutsche Staat übernehmen immer größere Risiken für die von einem akuten Staatsbankrott bedrohten Euro-Länder. Das Stichwort sind die sogenannten „Target-Kredite“. Ursprünglich handelte es sich dabei mit der Einführung des Euro und der Gründung der Europäischen Zentralbank (EZB) um ein System zur Verrechnung der Forderungen der verschiedenen Länder bzw. ihrer Zentralbanken gegeneinander. Im Banken-Englisch wird ein solches Verfahren „Clearing“ genannt, auf deutsch „Bereinigung“.