Maaßen, Range, Maas … was wollen sie verheimlichen?

Am 10. August hat die Bundesanwaltschaft die Strafverfahren gegen die Betreiber der Internet-Nachrichtenseite „netzpolitik. org“ eingestellt. Das ist ein Erfolg der breiten Empörung über den Versuch der Kriminalisierung von zwei Journalisten, die Geheimdienstpläne bekannt machten und damit bürgerlich-demokratische Rechte und Freiheiten verteidigten. In Internetforen, TV- und Zeitungsbeiträgen, mit Protesterklärungen von Journalistenverbänden und Gewerkschaften sowie Demonstrationen wurde eine breite Öffentlichkeit mobilisiert und der Angriff auf eine kritische Berichterstattung zurückgeschlagen.