Menschheitserbe von Vernichtung bedroht

Aufruf für einen  „Globalen Hasankeyf Aktionstag“ am 20. September 2015!

Die Mesopotamische Ökologische Bewegung ruft erneut zu einem weltweiten Aktionstag zur Rettung der 10.000 Jahre alten Stadt Hasankeyf vor Überflutung durch den Ilisu-Staudamm auf. Letztes Jahr konnte seine Fertigstellung durch den aktiven Massenwiderstand vor allem der Kurden verhindert werden. Mit diesem Projekt würde die Türkei 88 Prozent der Wassermassen des Euphrat und 43 Prozent der Wassermassen des Tigris kontrollieren. Da der Euphrat unmittelbar die selbstverwalteten drei Kantone Rojavas im Norden Syriens mit Wasser versorgt, hat der Kampf gegen dieses Großprojekt direkte Auswirkungen auf den Aufbau dort. Wir dokumentieren den Aufruf vom 5. August 2015.