-

Internationalismus Live

Freiheit für Afghanistan

Freiheit für Afghanistan
Menschen flüchten vor dem Taliban-Vormarsch im August 2021 aus dem Norden Afghanistans nach Kabul (Von Trent Inness, shutterstock_2025653837)

01.09.2021 19:30 Uhr

Kultursaal Horster Mitte, Schmalhorststrasse 1a, Gelsenkirchen-Horst


Aus aktuellem Anlass führt die MLPD am kommenden Mittwoch, dem Kampftag gegen Faschismus und Krieg, am 1. September, eine Internationalismus Live-Veranstaltung zur aktuellen Lage in Afghanistan durch. Gast wird eine Vertreterin der Revolutionären Vereinigung der Frauen Afghanistans (RAWA) sein.

Die Taliban, eine faschistisch - islamistische Kraft, hat die Regierung in Afghanistan übernommen. Nach 20 Jahren imperialistischer Besatzung scheitert diese im Desaster. Auch die Besatzungspolitik des BRD-Imperialismus ist gescheitert. Welche Hintergründe hat dies? Welche Rolle spielt das afghanische Volk? Wie können die Solidarität und der gemeinsame Kampf vorangebracht werden?

 

Eine Vertreterin der Revolutionären Vereinigung der Frauen Afghanistans (RAWA) wird dazu aus erster Hand und kompetent berichten. RAWA ist eine mutige Frauenorganisation mit langjähriger Kampferfahrung. Und sie ist Teil der Weltfrauenbewegung. Sie kämpft schon immer gegen die Taliban, gegen imperialistische Besatzungspolitik als auch gegen die unterdrückerische Regierungspolitik.

 

Die MLPD wird dazu beitragen, die Lüge vom „Kampf gegen den Terror“ durch den Imperialismus aufzudecken und sie wird die weitere Solidarität mit dem afghanischen Volk und den revolutionären Kräften organisieren.

 

  • Gegen jede imperialistische Einmischung in Afghanistan und anderswo!
  • Stärkt die antiimperialistische und Friedensbewegung!
  • Solidarität mit dem Kampf des afghanischen Volkes für nationale und soziale Befreiung!

Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. Eintritt: 4 Euro, ermäßigt 2 Euro.